In Bochum für Bochum – Kinderhospizarbeit braucht Nähe!

In Bochum leben ca. 200 Kinder, die lebensverkürzend erkrankt sind. Für sie gab es bisher keinen Kinder- und Jugendhospizdienst vor Ort. Gerade in der Kinder- und Jugendhospizarbeit ist es wichtig, dass die ehrenamtlichen Begleiter*innen vor Ort sind, um regelmäßig und kurzfristig bei den Familien und den Kindern zu unterstützen. Das geht nur mit Nähe. „In Bochum für Bochum – Kinderhospizarbeit braucht Nähe!“ weiterlesen

Bochum leuchtete grün für die Kinderhospizarbeit

Soviel grünes Leuchten: Die Unterstützung für unsere Arbeit war am Abend des Tags der Kinderhospizarbeit (10. Februar 2021) beeindruckend: RuhrCongress, Schauspielhaus, Jahrhunderthalle und Stadtwerke präsentierten sich in grünes Licht getaucht, das Rathaus zeigte dagegen entgegen der Planung nur einen leichten grünen Schimmer.

„Bochum leuchtete grün für die Kinderhospizarbeit“ weiterlesen

Tag der Kinderhospizarbeit in Bochum: Die ersten Aktionen

Heute, am 10.Februar 2021, ist Tag der Kinderhospizarbeit: Und da passiert in Bochum einiges. Im Bahnhof zum Beispiel: Da informiert ein Videoclip über die Bedeutung der Kinderhospizarbeit.

In Bochum sind es rund 200 Familien, in denen ein lebensverkürzend erkranktes Kind lebt. Ihnen stehen wir im Alltag zur Seite, bringen Lebensfreude und Entlastung in die Familien.

Bochum leuchtet noch mehr in Grün

Die Stadtwerke beteiligen sich ebenfalls an unserer Aktion "Bochum leuchtet grün".

Bochum leuchtet immer grüner: Unsere Aktion zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10.2.2021 zieht Kreise: Auch das Anneliese Brost Musikforum Ruhr und die Stadtwerke beteiligen sich. Die Turmspitze des Stadtwerke-Gebäudes am Ostring und das Atrium werden nach Anbruch der Dunkelheit grün leuchten und das Anneliese Brost Musikforum wird ebenfalls ein grünes Lichtzeichen für die  Kinderhospizarbeit aussenden. Wir freuen uns.

Tag der Kinderhospizarbeit: Ein Grußwort von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

Wir freuen uns sehr, dass Oberbürgermeister Thomas Eiskirch die Schirmherrschaft für unsere Aktion „Bochum leuchtet grün“ zum Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar 2021 übernommen hat. Er hat uns ein Grußwort dazu geschrieben:

„Dem Tag mehr Leben geben.“ Fast nirgendwo ist dieser Satz so bedeutsam wie bei der Hospizarbeit mit Kindern und Jugendlichen, die leider viel zu wenige Tage leben dürfen.

„Tag der Kinderhospizarbeit: Ein Grußwort von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch“ weiterlesen

Unsere Weihnachtsaktion 2020

Jetzt ist Weihnachten vorbei und wir können es verraten: Die begleiteten Kinder und Jugendlichen des Hospizdienstes Löwenzahn bekamen in diesem Jahr zu Weihnachten alle ein Überraschungspaket von den Ehrenamtlichen frei Haus geliefert. Inhalt: Baseball-Caps mit der Löwenzahn-Logo-Blume darauf. Für die Geschwistergruppe gab es ein Erinnerungs-Fotobuch von den bisherigen Aktionen. „Unsere Weihnachtsaktion 2020“ weiterlesen

So hilft ein Ambulanter Kinderhospizdienst

Drei Stunden verbringt Nadin Lorenz jede Woche mit einem unheilbar kranken, kleinen Jungen – ehrenamtlich. „In Zeiten von Corona sind wir vor allem draußen unterwegs, um die Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen für mein Hospizkind zu vermeiden“, erzählt sie. „Der kleine Junge ist fünf und liebt Rollenspiele. Deshalb habe ich immer Püppchen oder Hubschrauber beispielsweise dabei – und wir setzen uns dann einfach hin und spielen miteinander.“ „So hilft ein Ambulanter Kinderhospizdienst“ weiterlesen